Nachhaltiges Energiekonzept mit Anlagen von Re² zur Strom- und Wärmeerzeugung aus Holz

Die Stadtgemeinde Kirchschlag nimmt mit ihrem innovativen Energiekonzept eine Vorbildrolle für viele Kommunen ein. Mit einer KWK-Kaskade von Spanner Re² und zwei Biomasseheizkesseln erzeugt die Gemeinde aus regionalen Hackschnitzel Strom & Wärme und versorgt damit hunderte Haushalte mit CO2-neutraler Energie.

Ziel der niederösterreichischen Gemeinde Kirchschlag war es eine klima- und umweltfreundliche Energielösung zu finden, bei der die Wertschöpfung in der Region bleibt. Somit fiel die Wahl über den künftigen Energieträger, auf die heimische und nachwachsende Ressource Holz. Um diesen Brennstoff bestmöglich zu nutzen, entschieden sich die Gemeindeoberen für eine Technik, mit der aus Hackschnitzel sowohl Strom als auch Wärme erzeugt werden kann.

Neues Heizkraftwerk erzeugt mit Holz jährlich 6.000 MWh Wärme und 2.700 MWh Strom

Seit 2020 sind in dem eigens für das Projekt errichteten Heizkraftwerk fünf Holz-Kraft-Anlagen der niederbayerischen Firma Spanner Re² in Betrieb. Die bewährten Re² Anlagen produzieren nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) parallel Strom und Wärme. Dabei wird aus den Hackschnitzel mittels eines thermochemischen Verfahrens ein besonders sauberes Holzgas erzeugt, welches in einem nachgeschaltenem Blockheizkraftwerk (BHKW) in Strom umgewandelt wird.

Durch den modularen Aufbau der Anlagen ist eine maximale Betriebssicherheit garantiert. Denn auch bei Wartungsarbeiten liefern die Mehrfachanlagen Energie. Zudem kann der Leistungsbereich bedarfsorientiert angepasst werden. Zwei Hackschnitzelheizungen können bei Spitzenlasten dazugeschalten werden. Circa 6.000 MWh Wärme und 2.700 MWh Strom werden jährlich im städtischen Heizkraftwerk erzeugt. Dafür werden rund 2.750 Tonnen Hackschnitzel, die ausschließlich von regionalen Lieferanten im Umkreis von 30 Kilometern bezogen werden, eingesetzt.

Umgerechnet versorgt die Stadtgemeinde bis zu 675 Haushalte mit grünem Strom sowie 250 Haushalte mit CO2-neutraler Wärme. Die Wärme wird über ein Fernwärmenetz mit einer Länge von mehr als 3.400 Trassenmetern bereitgestellt.

Gemeinde Kirschlag nimmt in Sachen Energiekonzept Vorreiterrolle ein

„Das Projekt in Kirchschlag ist beispielhaft für eine nachhaltige Energieerzeugung“, berichtet Bernhard Seiler, Projektverantwortlicher bei Spanner Re² 2020. „Unsere Anlagen arbeiten dezentral und liefern CO2-neutrale Energie – und dass, angepasst an den Bedarf. Wir freuen uns, dass wir unser langjähriges Knowhow und unsere ausgereifte Technik in diesem höchst interessanten Projekt miteinbringen konnten“, so Seiler weiter. Mit dem neuen Energiekonzept nimmt Kirchschlag eine Vorreiterrolle ein, die Vorbildwirkung für ganz Österreich hat. Mehr als drei Millionen Euro hat die Gemeinde in das Projekt investiert. Vizebürgermeister Karl Kager erklärt den Entschluss, die Energieversorgung der Stadtgemeinde auf umwelt- und klimafreundliche Beine zu stellen, wie folgt: „Die Zukunft lebt von dem, wie wir das Heute gestalten“.

2023 wird Heizkraftwerk Kirchschlag um 6te Holz-Kraft-Anlage von Re² erweitert

Seit Inbetriebnahme der bereits seit Ende 2020 laufenden fünf Holz-Kraft-Anlagen lag die Verfügbarkeit der Anlagen im Durchschnitt bei 93 Prozent. Das übertraff das 85 Prozent-Ziel der Gemeinde Kirchschlag deutlich. 2023 erweiterte die Stadtgemeinde ihr Biomasse-Heizkraftwerk um eine sechste Anlage von Re² auf eine KWK-Gesamtleistung auf über 400 kWel und mehr als 860 kWth. 

Technische Daten zur Holz-Kraft-Kaskade:

  • Installierte Anlagen: 5 Holz-Kraft-Anlagen des Typs "HKA 70" seit Ende 2020, Erweiterung auf 6 Anlagen von Re² in 2023
  • Gesamtleistung: 408 kWel, 864 kWth 
  • Inbetriebnahme: 2020 fünf KWK-Anlagen von Re² / 2023 sechste Anlage
  • Brennstoff: Hackschnitzel aus Region


KONTAKT

Sie haben Fragen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Zum Kontaktformular

  • Spanner Re² GmbH
    Niederfeldstr. 38
    D - 84088 Neufahrn i. NB
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
  • +49 8773 70798-0

Service & Ersatzteile

Haben Sie ein Problem mit Ihrer Holz-Kraft-Anlage oder Ihrer Pelletheizung und benötigen technische Hilfe?

Weitere Kontakte